Team

Ernesto Noriega

Ernesto studierte Architektur und Entwicklungszusammenarbeit in den USA und Europa und arbeitet seit mehr als 25 Jahren mit indigenen Völkern weltweit zusammen. Überzeugt davon, dass der Schlüssel zum Erfolg von Entwicklungsinitiativen in den Gemeinschaften selbst liegt, eröffnet er Jugendlichen Räume, sich mit ihrer Kultur auseinanderzusetzen, an uralte Traditionen und Wissenssysteme anzuknüpfen und für die Bewältigung heutiger Herausforderungen aus diesem reichhaltigen Erfahrungsschatz zu schöpfen. Er hat mit Exiltibetern in Nordindien, der Himalaya-Bevölkerung in Ladakh, nomadischen Völkern in Nordsibirien, den Santa Clara Pueblos in New Mexico, Maya Itzá in Guatemala, Quechua-Gemeinschaften in den Anden, den Mbyá Guaraní in Argentinien, San in Namibia und BaAka-Völkern Zentralafrikas zusammengearbeitet. Ernesto zeichnet für den Ansatz als auch die inhaltliche Ausrichtung von OrigiNations verantwortlich und ist federführend mit der Durchführung der Projekte vor Ort betraut.

Email: e.noriega@origi-nations.org

Tatjana Puschkarsky

Tatjana studierte Englische Literatur und Politikwissenschaften mit einem Fokus auf internationale Umweltpolitik in Heidelberg und Belfast, Nordirland. Sie hat für das Global Footprint Network in Kalifornien und IUCN’s Welterbeprogramm in der Schweiz gearbeitet, wo sie sich insbesondere für die Beteiligung der Lokalbevölkerung am Erhalt ihres Kultur- und Naturerbes und der Wahrung ihrer Rechte einsetzte. Zusammen mit Ernesto hat sie Jugendinitiativen in Zentralafrika, Guatemala, Peru, Namibia und Indien betreut und einen Austausch von Jugendlichen aus UNESCO-Welterbestätten in Japan mitorganisiert. Bei OrigiNations ist sie für die Koordination, Vorbereitung und Durchführung der Projekte, den Kontakt zu Partnerorganisationen sowie für die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

Email: t.puschkarsky@origi-nations.org

Bild: Abendstimmung im Indus-Tal in Ladakh, Indien.